Mein Weihnachtsgeschenk an Dich: Video-Lesung aus „Rein ins Vertrauen“

Durch einen Zufall, den es ja bekanntlich nicht gibt, fanden ich und mein Partner am letzten Tag unserer USA-Reise, wenige Stunden vor Abflug, noch einen magischen Ort. Den Laguna Beach. Spontan entschlossen wir uns, die Parkuhr mit ein paar Dollar zu füttern und eine kleine Lesung für Dich zu filmen – das Vorwort meines Buches.. weiter →

Himmlische Begegnung am Strand von La Jolla in Kalifornien: unsere Autorin Martha Brookhart Halda

Während meiner USA-Reise traf ich auch Martha, unsere Autorin des Buches „Der Duft des Engels“, das in diesen Tagen erscheint. Martha hatte eine wahrhaft himmlische Begegnung in einem sehr schweren Moment ihres Lebens: Sie begegnete ihrem Schutzengel, während sie schwer verletzt nach einem Autounfall auf der Straße lag. An der Seite ihres Engels durfte sie.. weiter →

Das Leben braucht keine Handynummer: Wiedersehen mit Eleya

Meine Freundin Eleya und ich haben übers Jahr normalerweise keinen Kontakt. Wir treffen uns immer auf „magische Weise“ am Strand, wenn ich wieder dort bin. In diesem Jahr wurde mein Handy neu installiert. Dadurch war mir Eleyas Telefonnummer abhanden gekommen. Sie hat keinen Computer, daher auch keine E-mail und man kann auch nicht einfach an.. weiter →

Unter Frauen: Kleine Begegnungen, die glücklich machen

Letzten Freitag spätnachmittags stand ich im „Stau“ auf der Damentoilette einer Raststätte im Schwäbischen. Draußen ist es schon dunkel. Der junge Mann, der die Toiletten säubert, sieht erschöpft aus. Ich schenke ihm meinen 50-Cent-Sanifair-Gutschein. Er schaut mich verwundert an. Ich sage: „Ein kleiner Beitrag zu Ihrem Pausen-Kaffee.“ Er sagt nichts, lächelt nicht, sagt nicht Danke… weiter →

Genießen: Ohne Reue durch die Weihnachtszeit schlemmen (Interview mit Ellen Eggers)

Eine der leckersten Zeiten des Jahres steht vor der Tür. Für manche Menschen aber auch die echte Qual: Wie soll ich an den ganzen Stollen, Spekulanten (wie mein Opa immer sagte) und deftigen Gaumenkitzlern vorbeikommen und trotzdem das Wunschgewicht erreichen oder halten? Die Weihnachtszeit ist nicht wirklich geeignet, um Pfunde purzeln zu lassen, doch es.. weiter →

Vertrauen: Warum das Leben das richtige Timing hat (von Anjali Friedli)

Manchmal entwickeln sich die Dinge in unserem Leben viel langsamer, als wir das (vom Kopf) her wollen. Statt ungeduldig mit den Füßen zu scharren oder in Gedankenmuster wie „Es klappt schon wieder nicht“ zu verfallen, hilft einmal ein ganz anderer Blick. Denn unsere Seele hat immer den Überblick. Wenn wir ihr vertrauen, gelingen Neuanfänge, Erfolge.. weiter →

leichter leben: Wie konservierst Du Deinen Sommer? Auf welche Ernte freust Du Dich im Herbst?

Heute Morgen, als ich die Kinder zur Schule fuhr, fand ich einen Duftanhänger fürs Auto. Normalerweise benutze ich keine Duftaufhänger. Doch diesen hier hatte ich im August im Drogeriemarkt beim Kauf einer Sonnenmilch-Flasche dazu bekommen. Es wird kälter in diesen Tagen, ein Teil von mir weint der Wärme und dem Licht des Sommers hinterher ….. weiter →

leichter schreiben: Was macht uns für unsere Leser und Kunden einzigartig?

Markus Bühler begleitet mich seit dem ersten „Pixel“ von sorriso. Ich habe ihn als Menschen schätzen gelernt, der keine großen Worte macht, keinen großen Wirbel um sich selbst – doch was er sagt, sitzt, ist durchdacht, klug, menschlich, offen, immer kundenorientiert, dabei unternehmerisch brillant – einfach einzigartig. Danke, lieber Markus, dass Du und Dein Team.. weiter →

Happy birthday, sorriso!

Happy Birthday, sorriso! Heute werden wir 1 Jahr! Wir freuen uns riesig, dass Ihr uns seit unserer Gründung Euer Vertrauen schenkt und uns auf so vielen Ebenen unterstützt. DANKE dafür! Grossartige Partnerschaften sind entstanden mit Menschen auf der ganzen Welt und Bücher, die uns allen im kommenden Herbst viel Freude machen, unser Herz wärmen und.. weiter →

Buchtipp: Wenn Mitarbeiter nicht nur Beschäftigung, sondern „Heimat“ finden

Während Lynne Martin, unsere Autorin in USA, es seit mehreren Jahren genießt, „heimatfrei“ zu sein und statt auf einen ewig gleichen Vorgarten lieber auf den Marktplatz von Marrakesch schaut, durch die Straßen von Florenz schlendert, köstlichen Käse in Paris probiert und heißen Whiskey beim Schreiben in einem irischen Cottage schlürft (nicht regelmäßig, sondern bei Erkältungen),.. weiter →

Pin It on Pinterest