28 Jun 2017

Buch schreiben: Dein idealer Leser verrät Dir alles, was Du wissen musst

0 Kommentare

„Was glaubt Ihr, welche Eigenschaften brauchen wir als Autor?“ Das habe ich die Zuhörer meines Workshops letzte Woche in Calgary, Kanada, gefragt. Ich hatte die große Ehre, im Rahmen des „Deep Dive Retreats“ des Evolutionary Business Council (EBC) zu sprechen, und bin extra dafür nach Kanada geflogen – ins Land der Bären, Elche, Wölfe, Kojoten und Stachelschweine. Persönlich begegnet bin ich zum Glück keinem von ihnen!

„Zeitmanagement“, „Kreativität“, „Intuition“ … waren die Antworten, die ich auf meine Frage erhielt. „Humor!“ rief noch jemand. Ich fragte: „Wie wäre es noch mit Empathie? Mitgefühl mit unseren Lesern? Mitgefühl mit den Menschen, für die wir schreiben, die unsere Bücher kaufen, Zeit dafür aufwenden, Geld dafür ausgeben …“ Es wurde still im Raum. Zustimmendes Nicken.

„World´s waiting for your book!“, so lautete der Titel meines Workshops in Kanada letzte Woche

„Kennt Ihr Eure Leser? Wisst Ihr, wer sie sind, was sie fühlen, womit sie sich beschäftigen, was ihnen gerade im Wege steht, womit sie kämpfen, wovon sie träumen?“

„Ich bin ziemlich wütend auf Dich“, meinte mein Kollege Neil nach dem Workshop augenzwinkernd zu mir. „Weil ich eines meiner Bücher jetzt nach Deinem Workshop noch mal komplett umschreiben muss.“

Ja, manchmal ist das so. Doch ich bin mir sicher, Neils Buch wird dadurch zum besten Buch, das es sein kann.

Was glaubst DU, warum es wichtig ist, Deine idealen Leser zu kennen? Zur Begriffserklärung: Mit „idealem Leser“ meine ich diejenigen, die genau das brauchen, was Du zu sagen hast – ich spreche hier von Ratgebern und Sachbüchern. (Romane und Kurzgeschichten brauchen noch eine andere Herangehensweise.)

Ideale Leser sind die, die uns und das, was wir tun lieben. Die Inhalte unserer Trainings, Workshops und Vorträge, die wir halten, stillen in ihnen eine Sehnsucht, ein Verlangen danach, in einem bestimmten Lebensbereich „ganz“ zu sein, „complete“, wie es im Englischen heißt.

„Unsere idealen Leser sind so, wir wir einmal gewesen sind“, hat es Irina, eine russische Kollegin aus Montreal wunderbar zusammen gefasst. Genauso ist es! Wir als Autoren, Trainer, Coaches, Speaker … haben etwas erlebt und GEMEiSTERT, was wir heute an unsere Leser weitergeben können.

Wenn wir diesen Moment kennen – diesen Moment der Sehnsucht, kurz vor dem MEISTERN, dann wissen wir genau, was unser Leser gerade braucht. Er sagt uns, was in das Buch hineingehört und was nicht. Er verrät uns, in welchem Tonfall er das Buch am liebsten lesen würde. Er verrät uns das Format, die Struktur, die Inhalte … die seine Sehnsucht stillen. Er verrät uns sogar den Ladenpreis, den er für das Buch bezahlen würde!

Beschäftige Dich mit Deinen idealen Lesern. Ich lege es Dir ans Herz. Neil wird sein Buch noch einmal schreiben. Und es wird sich lohnen. Seine Leser werden es ihm danken. Denn sie sind Menschen wie Du und ich. Sie sind aus Fleisch und Blut. Sie sind jetzt in diesem Moment da draußen und brauchen genau das, was Du ihnen geben kannst.

Was ist es?

[zum Anfang]
Über den Autor


Pin It on Pinterest